Chinesische Firmen investieren zunehmend in eigene Forschung und melden immer mehr Patente an

In den letzten Jahren ist ein deutlicher Anstieg der Schutzrechtsanmeldungen in China festzustellen. Im Zeitraum von 2006 bis 2010 nahmen die Schutzrechtanmeldungen in China um 19,9% zu. Damit gehören chinesische Unternehmen nun zu den weltgrößten Patentanmeldern.

Weltweit wurden im Jahr 2010 insgesamt 1,98 Millionen Patentanmeldungen eingereicht, mehr als jemals zuvor. Spitzenreiter bei den Schutzrechtanmeldungen sind die USA, auf Platz zwei folgt seit 2010 schon China.

Warum ist das relevant für die deutsche Industrie?

Die Patentdaten eines Unternehmens sind dabei besonders interessant und aufschlussreich. Durch die Schutzrechtanmeldungen und den zugehörigen technischen Bereichen, lässt sich auf die Technologiebereiche schließen, in welchen das Unternehmen plant, langfristig tätig zu sein.

Was beinhaltet die Studie "Chinese Champions"?

  • Eine systematische Darstellung und Analyse von Strategien von 21 erfolgreichen chinesischen Unternehmen, ihrer internationalen Präsenz und ihrer Patentstrategie.

  • Insbesondere werden die Sektoren Automobil, Elektronik, Photovoltaik/Solar und Maschinenbau beleuchtet.

  • Alle Ergebnisse der Studie sind hier auf dieser Internetseite zu finden oder als Download: Studie "Chinese Champions" (1,6 MB)

Über die Autoren der Studie "Chinese Champions"

Die Studie "Chinese Champions" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lehrstuhls Strategie und Organisation an der Technischen Universität München und der Munich Innovation Group. Sie soll einen Überblick über chinesische exportorientierte Erfolgsunternehmen geben.

Es wurden chinesische Unternehmen analysiert, die in den Branchen Elektronik, Solar/Photovoltaik, Automobil oder Maschinenbau heute schon eine führende Position auf dem Weltmarkt haben. Dabei wurde insbesondere die Internationalisierungsstrategie, der Bereich Forschung und Entwicklung und der Aufbau internationaler Patentportfolios untersucht.

Über uns: die Munich Innovation Group

Die Munich Innovation Group ist Deutschlands führender Anbieter von IP-Vermarktungsdienstleistungen und spezialisiert auf die Geschäftsfelder Technologietransfer und Patentvermarktung, Produktinnovationen, technologiebasierte M&A Mandate sowie IP-Beratungsleistungen.

Die Munich Innovation Group konzentriert sich vorrangig auf Patente aus der Informationstechnologie und Telekommunikation, ist aber auch in Industriezweigen wie Engineering, medizinische Geräte und Konsumgüter tätig, bei denen eine mögliche Rechtsverletzung vorliegt. Die Munich Innovation Group unterstützt somit Unternehmen bei einer gegebenen Patentverletzung und hilft diesen ihre Schutzrechte zu verteidigen. Des Weiteren können Patentinhaber mit Hilfe der Munich Innovation Group eine erfolgreiche und bestmögliche Patentverwertung erzielen, sodass diese einen adäquaten Gegenwert bei der Kommerzialisierung ihrer Patente erhalten.

Auch in Bereichen, in denen das Arbeitnehmererfindungsgesetz Anwendung findet, ist die Munich Innovation Group tätig. So fällt auch die Berechnung einer angemessenen Erfindervergütung in den Aufgabenbereich der Munich Innovation Group.

Aktuelles zum Thema "Chinese Champions"

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome