Über die Autoren der Studie "Chinese Champions"

Die Studie "Chinese Champions" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lehrstuhls Strategie und Organisation an der Technischen Universität München und der Munich Innovation Group und soll einen Überblick über chinesische exportorientierte Erfolgsunternehmen geben.

Analysiert wurden chinesische Unternehmen, die in den Branchen Elektronik, Solar/Photovoltaik, Automobil oder Maschinenbau heute schon eine führende Position auf dem Weltmarkt haben. Dabei wurde insbesondere die Internationalisierungsstrategie, der Bereich Forschung und Entwicklung und der Aufbau internationaler Patentportfolios untersucht.

Autoren

Victoria Schäfer sammelte in der Maschinenbau- und Automobilbranche Berufserfahrungen im In- und Ausland. Darüber hinaus interessiert sie sich für die wirtschaftliche Entwicklung Chinas, insbesondere für M&A chinesischer Unternehmen im Ausland. Sie studiert technologie- und managementorientierte BWL und Maschinenbau & Management an der Technischen Universität München.

Alexander Ebinger befasst sich schon länger mit der Volksrepublik China. 2011 arbeitete er im "Reich der Mitte" und sammelte außerdem Arbeitserfahrung in der Automobilindustrie und in der Technologiebranche. Er interessiert sich für Intellectual Property, da dies ein zentrales Fundament für die zukünftigen Entwicklungen von Unternehmen ist. Er studiert TUM-BWL an der Technischen Universität München.

Dr. Philipp Sandner ist Mitbegründer der Munich Innovation Group und verantwortet den Bereich der Begutachtung von Patentrechten, um das Verwertungspotential und darüberhinausgehende strategische Optionen aufzuzeigen. Weiterhin ist er eingebunden am Lehrstuhl für Strategie und Organisation an der Technischen Universität München. Dort war er u.a. verantwortlich für eine universitäre Initiative, um die Patentvermarktungspotentiale von führenden europäischen Hochschulen zu verbessern.

Dr. Stefan Taing ist ebenfalls Mitgründer der Munich Innovation Group und zuständig für den Bereich Analysen von Patenten, Unternehmen, Technologien, Märkten und Industrien. Sein spezieller Schwerpunkt liegt auf Medizintechnik, wo er z.B. ein Projekt am Klinikum München berät. Davor war er als Unternehmensberater für die Optimierung von wissensintensiven Geschäftsprozessen tätig.

Philipp Böing ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Frankfurt School of Finance & Management und promoviert zum Thema Innovationsökonomie. Das Studium der Ostasien- und Wirtschaftswissenschaft führten ihn seit 2004 immer wieder nach China. Er absolvierte dort zahlreiche Studien- und Forschungsaufenthalte und hielt Vorträge, z.B. an der renommierten Chinese Academy of Social Science (CASS) in Peking.

Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) ist mit rund 420 Professorinnen und Professoren, 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich Klinikum rechts der Isar) und 23.000 Studierenden eine der führenden Universitäten Europas. Ihre Schwerpunktfelder sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften. Nach zahlreichen Auszeichnungen wurde sie 2006 vom Wissenschaftsrat und der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Exzellenzuniversität gewählt. Das weltweite Netzwerk der TUM umfasst auch eine Dependance in Singapur. Die TUM ist dem Leitbild einer unternehmerischen Universität verpflichtet.

Mehr Informationen unter: www.strategy.wi.tum.de

Munich Innovation Group

Die Munich Innovation Group bringt herausragende Innovationen mit Firmen zusammen, die die notwendige Marktmacht und Strategie für eine erfolgreiche Umsetzung mitbringen.
Munich Innovation sieht sich als Intermediär zwischen Patentinhabern und potentiellen Interessenten für neue oder ergänzende Technologien und ist damit v.a. im Bereich IP Transaktionen, Technologievermarktung und Patentvermarktung aktiv.

Mehr Informationen unter: www.munich-innovation.de

Haben Sie Fragen oder möchten Sie weitere Informationen? Haben Sie einen Fehler bemerkt? Bitte sprechen Sie uns an!

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome