Chinesische Unternehmen in der Solarindustrie

Photovoltaik

Die Entwicklung der Solar-Branche

Unter den sechs größten Solarzellenherstellern weltweit sind vier chinesische Unternehmen.

Erst Ende der 1970er Jahre wurden Solarzellen entwickelt, ihre kommerzielle Verbreitung und der private Gebrauch kamen jedoch erst in den letzten Jahren mit der Ölkrise, einem gesteigerten Umweltbewusstsein und den staatlichen Solarsubventionen auf. Photovoltaikmodule bestehen aus einem Zusammenschluss mehrerer Photovoltaikzellen mit den gleichen Eigenschaften. Photovoltaikzellen sind Bauelemente, die kurzwellige Strahlungsenergie (meist Sonnenlicht), direkt in elektrische Energie umwandeln und somit auf eine umweltfreundliche Art und Weise Energie produzieren.

45% des gesamten Photovoltaik-Umsatzes erzielen chinesische Unternehmen.

Durch das „Erneuerbare-Energien“-Gesetz, welches im Jahr 2000 in Deutschland inkrafttrat, wurde die Verbreitung und Nutzung von Photovoltaikanlagen staatlich gefördert. Der Markt für Solarzellen und –module wuchs rasant an, genauso wie die Anzahl an nationalen und internationalen Solarherstellern. Obwohl sich die Solar-Branche in den vergangenen zwei Jahren als besonders krisenresistent gezeigt hat und der Markt für Photovoltaikzellen und –module nach wie vor wächst, kriselt es nun in auch in der Solar-Branche. Die Wirtschaftsumgebung der Solarunternehmen ist geprägt von internationalem Konkurrenz- und Preiskampf, der hauptsächlich durch die kostengünstigen und qualitativ hochwertigen Produkte chinesischer Solarzellenhersteller entsteht. Unter diesem rasanten Preisverfall haben vor allem deutsche und amerikanische Photovoltaikhersteller zu leiden. Unter den sechs größten Solarzellenherstellern weltweit sind vier chinesische Unternehmen, ein taiwanesischer und ein US-amerikanischer Solarzellenhersteller.

Chinesische Solarunternehmen sorgen für rasanten Preisverfall in der Branche.

Auch die Umsatzverteilung spiegelt diese Entwicklung auf dem Solar-Markt wider. Seit 2004 ist der Anteil deutscher Photovoltaik-Hersteller am gesamten Photovoltaik-Umsatz von 69% auf 21% zurück gegangen, der Umsatzanteil chinesischer Produzenten ist dagegen um über das sechsfache gestiegen.

Die Solar-Branche ist eine relativ junge und stark zukunftsorientierte Branche. Die Studie "Chinese Champions" hat die wichtigsten chinesischen Unternehmen in der Solar-Branche analysiert. Dazu wird jedes Unternehmen kurz allgemein beschrieben und danach insbesondere auf die Themen "Internationalisierungsstrategie", "Unternehmenswachstum" und das Thema "F&E und Intellectual Property" eingegangen:

Profile chinesischer Unternehmen der Photovoltaik- und Solarindustrie

  • Yingli Solar: Der Partner des FC Bayern mit Europazentrale in München

    Yingli Solar: Der Partner des FC Bayern mit Europazentrale in München

    Mehr...
  • LDK Solar: Vielfältige Produkte im Bereich Photovoltaik

    LDK Solar: Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette bei Photovoltaikanlagen

    Mehr...
  • Suntech Power: Sponsor von TSG 1899 Hoffenheim

    Suntech Power: Sponsor von TSG 1899 Hoffenheim

    Mehr...

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome